Automatiktüren

Direkt von MEWALD: Automatiktüren, Umrüstung von Altanlagen, Medizintüren

Volle Normen-Sicherheit um wenig Geld.


 
21-automatiktüren-1

Berührungslos öffnende Personentüren

Als Gebäude- oder Raumabschluss dienen automatische Schiebetüren zur Erhöhung des Komforts und der Hygiene. Sie halten die Raumwärme auch bei hoher Durchgangsfrequenz zurück und sparen dadurch Energie.
Automatiktüren eignen sich vor allem für:
Filialgeschäftslokale im Einzelhandel wie Lebensmittel, Trafiken, Telekommunikation, Drogerien, Baustoffe, Küchen-, Eingangstüren- und Raucherab-trennungen in Hotellerie und Gastronomie, Apotheken, Bankfilialen und -foyers, Pflegeheime und Krankenanstalten, gehobenen Firmenadressen, Fachmarktzentren.

Vielseitige Alleskönner

Türflügel aus Glas, Holz oder Leichtmetall machen automatische Personentüren zum optischen Aufputz überall dort, wo öffentlich zugängige Verkaufs- und Schauräume um den Eintritt der Interessenten werben.
Je nach vorhandenem Platzbedarf können ein- oder zweiflügelige Schiebetüren, Teleskoptüren, Falttüren, Rundschiebetüren oder Ecklösungen geplant werden.
Ihren festen Platz haben berührungslos öffnende Personentüren aus Gründen der Hygiene in Spitälern, Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen sowie in Küchen und WCs der Hotellerie und Gastronomie. Für barrierefreien Zutritt zu Ämtern und Behörden oder zur gesetzeskonformen Abtrennung von Raucherbereichen sind Automatiktüren die geeignete Lösung.

 
21-automatiktüren-2

Umrüstung bestehender Altanlagen

Wenn Ihre automatische Schiebetür (Automatiktür) älter als Einbaudatum 1. Juli 2006 ist, muss sie nach- oder umgerüstet werden, um den Richtlinien EN 18650-1 und -2 zu entsprechen. Diese Normen regeln Produktanforderungen und Sicherheit an automatischen Türsystemen.
Wir bieten Ihnen einen Umbausatz mit allen notwendigen Zulassungen und Zertifikaten, der in Verbindung mit redundanten Altanlagen ohne bauliche Veränderungen in die bestehenden Kämpferprofile integriert werden kann.

Auf der sicheren Seite

Günstige Umbausätze machen aus einer Altanlage ohne bauliche Veränderungen eine neuwertige, normgerechte Türanlage mit voller Gewährleistung. Die Abnahme durch einen Ziviltechniker ist inkludiert und niedrige Zukunftskosten sind garantiert.
Alle sichtbaren Komponenten können bei technischer Eignung weiterverwendet werden.
Ab Einbaudatum 1. Juli 2006 müssen alle Automatiktüren den strengen Sicherheitsrichtlinien der DIN EN 18650-1 und -2 Normen entsprechen.

 
21-automatiktüren-3

Medizintüren

Automatische Schiebetüren in Krankenhäusern müssen besondere Erfordernisse erfüllen.
Um maximale Reinraumbedingungen gewährleisten zu können, werden die Türflügel in der Zustellung vierseitig abgedichtet und abgesenkt.
Die vollthermetische Türausführung beinhaltet außerdem ein abgerundetes Antriebsgehäuse aus Edelstahl mit speziellen Enddeckeln, die leicht zu reinigen sind und wenig Schmutz aufnehmen, eine geräuschentkoppelte Laufschiene, und die vollthermitsche Abdichtung durch Laufwerk mit Schließlabyrinth für Flügelabsenkung.

 
 

 

#ppsShowPopUp_109